headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Partnerschule LFS Sooß
Facebook
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Land-Impulse
Bodentage 2015
Gesunde Schule

Estland – Projekt-Treffen in einem hochinteressanten Land


Vom 3. – 7. Oktober waren wir (Cornelia Neuwirth, Stefan Waldherr, Karin Grasmann und Beate Resel, alle aus der 2a)  in Estland zum Schulprojekt-Treffen. Sechs Schulen aus Finnland, Estland, Deutschland, Tschechien und Österreich sind daran beteiligt. Gleich nach unserer Ankunft lernten wir die Schulen und die Schüler der anderen Partnerschulen kennen. In der Berufsschule Põltsamaa (ca. 120  südöstlich von Tallinn) machten wir einen Rundgang, wir sahen die Klassen- und Praxisräume und bekamen Erklärungen dazu.
Die Schwerpunkte sind  Landwirtschaft, Hauswirtschaft, Landtechnik, Automechaniker, Maurer-  und Tischlereiberufe.
Am Mittwoch besichtigten wir die Hauptstadt Estlands Tallinn. Wir hatten eine Führung. Es ist wirklich eine sehr schöne Stadt. Besonders gefallen hat uns der Blick auf die Stadt  vom Turm der Katharinenkirche. 
 
Ein Höhepunkt war für uns die Besichtigung eines Milchviehbetriebes, wo man sich extra für uns Zeit genommen hat. Der Betrieb hat eine Fläche von 680ha und besitzt 510 Milchkühe und 490 Nachzuchten.
Am Donnerstag stand am Vormittag ein Vorstellen und Kennenlernen der jeweiligen Schulen und der Projektschwerpunkte statt, am Nachmittag besichtigten wir die zweitgrößte Stadt des Landes Tartu, eine eher modernere Stadt mit schönem Rathaus und einer bedeutenden Universität.
Am Freitagmorgen verabschiedeten wir uns schon wieder von den anderen Schülern und traten unseren Heimflug an.

Uns hat der Aufenthalt sehr gut gefallen, nächstes Mal wollen wir noch mehr Praktisches erproben.
Das Land wirkte auf uns sehr ansprechend und wir fanden es toll, dass so viele Leute Deutsch sprachen.  

      
Cornelia Neuwirth     &   Stefan Waldherr