headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Partnerschule LFS Sooß
Facebook
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Land-Impulse
Bodentage 2015
Gesunde Schule

28. April – Tag der offenen Tür in der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra

Die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra lädt am Sonntag, den 28. April zum Tag der offenen Tür. Am Programm stehen Infos zu den Fachrichtungen, die Wahl zur Mostprinzessin und kulinarische Leckerbissen.

Am 28. April findet der traditionelle Tag der offenen Tür an der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra statt. Auf die Besucher wartet ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Mit einem Sonntagsgottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, wird der Tag der offenen Tür feierlich eröffnet. Anschließend wird zum zünftigen Frühschoppen geladen. Neben einer Modenschau der LFS Sooß sorgt die Bläsergruppe der LFS Pyhra für eine gute Stimmung. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Neben zahlreichen Variationen an selbstgemachten Burgern können unter anderem mehrmals prämierte Produkte verkostet und im Hofladen der LFS Pyhra erworben werden. 

Interessierte SchülerInnen können sich ganztägig über die Fachrichtungen Land- und Forstwirtschaft sowie Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik informieren. Im Zuge der Schulführung erhalten die Besucher einen profunden Einblick in das vielfältige Ausbildungsangebot der LFS Pyhra. Zahlreiche Aktivitäten aus dem praktischen Unterricht werden von den Schülerinnen und Schülern vorgestellt und präsentiert. Auf unsere kleinsten Gäste wartet ein kunterbuntes Kinderprogramm, das von den Schülerinnen und Schülern der LFS Pyhra gestaltet wird. Zudem besteht die Möglichkeit, neue Technologien in der Land- und Forstwirtschaft zu begutachten. Eine große Anzahl an Fachfirmen werden neben ihren Maschinen auch ihre Produkte und Dienstleistungen am landwirtschaftlichen Sektor präsentieren. Die Krönung der Mostprinzessin sowie eine Trachtenmodenschau des Dirndlecks sind weitere Highlights des Tages.  

 

LFS PYHRA – praxisorientiert – lebensnah – zukunftsweisend

Die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra zeichnet sich vor allem durch den praktischen Unterricht und die naturverbundene Ausbildung aus. Schülerinnen und Schüler können zwischen den beiden Fachrichtungen Land- und Forstwirtschaft sowie Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik wählen. Der erfolgreiche Schulabschluss eröffnet den Weg zur landwirtschaftlichen Meisterausbildung, dem Rüstzeug zukünftiger Hofübernehmer. Eine weitere Möglichkeit ist die Berufsreifeprüfung, die den Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen ermöglicht. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Fachschulabschluss beweisen im Berufsleben hohe praktische Kompetenz und sind somit gesuchte Mitarbeiter mit besten Aufstiegschancen.